nueva Kundenbefragungen

Logo nueva Baden-Württemberg

nueva Süd ist ein Geschäftsfeld der 1a Zugang Beratungsgesellschaft mbH.

Das bedeutet: nueva befragt Kundinnen und Kunden.

nueva befragt die Kundinnen und Kunden von

• Einrichtungen für Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderungen,
• Einrichtungen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und
• Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren.

Solche Einrichtungen sind zum Beispiel Wohnangebote oder Werkstätten.
Durch diese Befragungen kann man herausfinden,
wie zufrieden Ihre Kundinnen und Kunden mit dem Leistungsangebot sind
und was an dem Leistungsangebot geändert werden sollte.

Die 1a Zugang Beratungsgesellschaft mbH ist seit Dezember 2016 Partner im nueva-Netzwerk.

Wie gestaltet sich eine Befragung in der Praxis?

Wir werden immer wieder gefragt, wie eine Befragung bei Menschen mit hohem Hilfebedarf umgesetzt wird. Lesen Sie hier den Erfahrungsbericht einer unserer Evaluatorinnen:

nueva Befragung durch Unterstützte Kommunikation

Mein Name ist Henrike Bergmeier, und ich bin nueva Evaluatorin bei nueva Stuttgart, einem Geschäftsfeld der 1a Zugang Beratungsgesellschaft. Im Sommer war ich bei einer Befragung eines Bewohners in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderung der GWW in Herrenberg besonders gefordert. Denn dieser Bewohner konnte nicht sprechen, sondern sich nur durch Gesten oder über seinen Talker verständigen. Allerdings kannte ich den Bewohner noch von früher aus der Schule und wusste noch, mit welchen Gesten er ja und nein äußert.
Ich war gespannt, wie die Befragung mit dem Bewohner laufen wird und ob wir sie komplett bis zum Ende schaffen würden, da der Fragebogen ungefähr 80 Fragen umfasst.

 

nueva Befragung mit Unterstützter Kommunikation

Am Anfang erklärte ich ihm alles, auch den Einsatz der Häufigkeits- und Zufriedenheitsschablonen. Für Antworten konnte er auf die Schablonen zeigen, oder er gab die Antwort über seinen Talker ein.
Ich begann dann mit den ersten Fragen und er zeigte mir mit der Hand, ob die Antwort Ja oder Nein war. Wenn eine Frage mit „Ja immer, oft, manchmal, selten oder Nein“ beantwortet werden sollte, nahm ich die Häufigkeitsschablone zur Hilfe. Bei den Zufriedenheitsfragen ging ich auf die gleiche Weise vor. Ich nahm die Schablonen und legte sie auf meinen Schoß, und er zeigte dann auf die jeweilige Antwort oder er nannte mir seine Antwort über seinen Talker. Wenn ich einmal etwas nicht verstanden habe oder ich mir unsicher war, forderte ich ihn auf, er solle es mir bitte über den Talker zeigen. Er konnte seine Antwort als Text oder mit Bildern zeigen. Die Befragung lief gut und er hat alles verstanden. Wir haben viel über die Schablonen und den Talker gearbeitet und so die Befragung bis zum Ende geschafft.

Es war für mich eine sehr interessante Erfahrung, eine Befragung durchzuführen, bei der man die Antwort nur über einen Talker oder über die Schablonen erhalten kann. Jetzt bin ich jederzeit bereit, so eine Befragung noch einmal zu machen.

Ihre Ansprechpartnerin

Renate Betzwieser

Teamleitung / Assistenz Geschäftsführung
r.betzwieser@1a-zugang.de

Telefon: 07034 / 27041-304
Telefon: 0711 / 28424850
Mobil: 0172 2520333